Axel Hacke liest - Aber was liest er denn?

Datum: 18.09.2019
Ort: Lüneburg
Location: Kulturforum Lüneburg / Konzertscheune
Beginn: 20:00Uhr
Eintritt: ab 20,80 €
Kategorie:Konzert
Tickets: HIER


Axel Hacke schreibt und schreibt und schreibt. Was soll da noch kommen, fragt man sich? Na was wohl:
Das Kolumnistische Manifest. Seit 1990 schreibt er für das Süddeutsche Zeitung Magazin und dabei ist über die Jahre natürlich allerhand zusammen gekommen. Für das gleichnamige Buch hat Axel Hacke 191 der 1001 Kolumnen herausgepickt und damit 616 Seiten gefüllt. Das Publikum darf also der Essenz seines schreiberischen Könnens lauschen. Auch wenn man das Buch schon gelesen hat, lohnt sich der Besuch einer Axel-Hacke-Lesung einfach immer.


 


Der Autor und Journalist kann mittlerweile sowieso aus einem beachtlichen Gesamtwerk schöpfen. Da wären die Geschichten, die Axel Hacke eben für das SZ-Magazin geschrieben hat oder eben sein absoluter Beststeller
“Der weiße Neger Wumbaba”, der ja außerdem mit zwei weiteren Büchern zu diesem Versprecher-Thema eine Fortsetzung gefunden hat. Der Hacke-Kosmos ist eben groß: der sprechende Kühlschrank Bosch, Wumbaba, Oberst von Huhn und eben das Kolumnistische Manifest, zeigen, dass der Alltag das Aufregendste sein kann, wenn man nur bereit ist, genau hinzuschauen. 
(Quelle Text: emm | AD ticket GmbH)